What is the difference?

25.10.2022
7 minutes
mobilehome-glamping-zelt

Mobilehomes erfreuen sich immer größerer Beliebtheit – einerseits dem Trend nach kleineren Wohneinheiten geschuldet, nicht zuletzt aber dank ihres Einsatzes als Glamping-Unterkunft. Denn ob Adria-Urlaub in Kroatien oder Familienurlaub im Ferienpark mit direktem Zugang zum Lido am Gardasee: Ein Mobilhaus verspricht größte Flexibilität bei gleichzeitig hohem Maß an Komfort. Doch worin unterscheidet es sich vom klassischen Glamping-Zelt?

What's behind it?

Mit einem seiner größten Vorteile hält diese Glamping-Unterkunft nicht hinterm Berg, sondern nimmt ihn bereits in seinem Namen vorweg: Mobilehomes sind beweglich! Die Wohneinheiten im Kleinformat sind nämlich nicht fest im Boden verankert, sondern ruhen auf einer stabilen Plattform, die sich bewegen lässt – und das Mobilehome darauf gleich mit.

mobilehome-glamping

A DEFINITION

Wenig überraschend sind Mobilheime per Definition beweglich, während sie aber in der Ausstattung im Wohnbereich einer Wohnung ähneln. Dabei haben Mobilehomes im Gegensatz zu herkömmlichen Wohnungen kein festes Fundament, sondern sind auf einem festen Untergrund aufgebaut, dank dem man ihren Stellplatz nach Belieben verändern kann.

Trotz aller Vorteile sind bei der Anschaffung von Mobilheimen unter anderem rechtliche Aspekte zu beachten: Denn einerseits kann das Mobilehome als Fahrzeug gesehen werden, sofern es auf einem Anhänger aufgebaut ist. Andererseits aber kann es, wenn es länger an einem fixen Stellplatz liegt, als Gebäude angesehen werden, sodass man dafür unter Umständen eine Baugenehmigung braucht. Will man dem hauseigenen Swimmingpool am Erstwohnsitz also ein Mobilehome zur Seite stellen, lohnt sich der Gang zur zuständigen Stelle, um sich hier näher zu informieren.

What types of bonuses are available?

Grundsätzlich unterscheidet man zwei Arten von Mobile Homes: Da gibt es zum einen solche, die auf einem Anhänger aufgebaut sind und sich so an ein Zugfahrzeug hängen lassen. Diese Version des Mobile Homes – man spricht hier auch von Trailer Homes – ist besonders flexibel, unterliegt im Gegenzug aber auch Einschränkungen. Denn weil das Ausmaß eines Anhängers im Straßenverkehr reguliert ist, sind auch die Abmessungen eines solchen Mobilheims begrenzt.

Im Gegensatz dazu gibt es auch solche Mobilheime, die schon fast an ein Tiny House erinnern: Sie sind zwar grundsätzlich beweglich, haben allerdings kein richtiges Fahrwerk und sind daher auch nicht für den Straßenverkehr geeignet. Das bedeutet, dass sie sich auch nicht an diesbezügliche Beschränkungen halten müssen. Allerdings wird ein Kran-LKW benötigt, um den Stellplatz eines solchen Mobilheims beispielsweise in einem Camping-Village zu verändern.

mobilehome-arten

- Accommodation in Glamping tent

Glamping-Zelte zählen neben dem Chalet oder dem Ferienhaus zu den beliebtesten Glamping-Unterkünften. Glamping allgemein bezeichnet einen Urlaubstrend, der authentische Naturerlebnisse mit Hotelkomfort in Verbindung bringt. Für das Glamorous Camping braucht es deshalb besonders luxuriöse Übernachtungsmöglichkeiten, in denen die Natur hautnah erlebt werden kann: Glamping-Zelte sind dafür wie geschaffen.

A DEFINITION

Im Unterschied zu herkömmlichen Camping-Zelten punkten Glamping-Zelte mit einem höheren Komfort-Level, sodass man die Annehmlichkeiten eines Hotelzimmer nicht missen muss. Außerdem sind diese Luxus-Zelte in unterschiedlichen Interpretationen anzutreffen, denen jedoch eines gemein ist: Komfort auf höchstem Niveau, sodass man sie mit Fug und Recht als Hotelzimmer im Freien bezeichnen kann.

Ein weiterer Unterschied des Glamping-Zelts zum herkömmlichen Camping-Zelts ist die Mobilität. Denn während ein Trekkingzelt mitunter schnell zusammengepackt und an anderer Stelle neu aufgebaut ist, kann sich dies bei einem Glamping-Zelt als komplizierteres Unterfangen darstellen. Doch ist ein Abbauen über den Winter etwa bei vielen Modellen auch nicht notwendig, wo doch einige Glamping-Zelte winterfest sind und daher auch bei kälterer Witterung genutzt werden können.

GlampingZelt-MobileHome

150 different species

Luxus-Zelt ist nicht gleich Luxus-Zelt! Begibt man sich auf die Suche nach einer Glamping-Unterkunft für das Reiseziel der Träume, gelangt man zu dieser Erkenntnis recht schnell. Denn unterschiedliche Glamping-Anbieter:innen können ihren Gästen mit einer ganzen Bandbreite an verschiedenen Luxus-Zelten aufwarten: Das können Safari-Zelte, Tipis oder Wigwams sein, aber auch klassische Glamping-Zelte, die ihre Bewohner:innen mit allerlei Annehmlichkeiten in ihren Bann ziehen – bequeme Doppelbetten oder ein beheizter Außenpool sind dabei keine Seltenheit.

Nachhaltigkeit ist für immer mehr Menschen auch im Urlaub ein zentrales Anliegen. Beim Glamping-Zelt-Hersteller STROHBOID war das von Anfang an ein wesentlicher Anspruch an seine Outdoor-Lösungen – die Luxus-Zelte von STROHBOID bilden hier keine Ausnahme. Sie werden etwa von einem Gerüst aus regional bezogenem LVL-Holz getragen und von einer innovativen, lichtdurchlässigen Membran umspannt, sodass die Grenzen zwischen Drinnen und Draußen zu verschwimmen scheinen – getreu der Grundidee des Glampings.

glampingzelt-strohboid

> These are the differences

Es zeigt sich: Die Unterschiede zwischen dem Mobilehome und dem Glamping-Zelt sind im Großen und Ganzen bauartbedingt: Mobilheime sind – je nachdem, ob sie auf einem Anhänger gebaut sind oder nicht – mitunter mobiler als Glamping-Zelte und erinnern stärker an eine klassische Wohnung. Glamping-Zelte hingegen können besonders vielseitig gestaltet sein und lassen bei den Bewohner:innen Zelt-Feeling mit Luxus-Flair aufkommen. Welche Art der Unterkunft nun für den nächsten Glamping-Urlaub am besten geeignet ist, bleibt wie so vieles: Geschmackssache.


Share now


Fritz Walter

DIPL.-ING. Fritz Walter

Gründer, CTO