Glamping Möbel für ein Luxuszelt

13.12.2022
9 Minuten
Glamping-Möbel – STROHBOID

Der erste Blick der Gäste fällt auf die Glampingmöbel in ihrer Luxusunterkunft. Deswegen sollte die Anschaffung der Inneneinrichtung wohl überlegt sein. Sie sollte eine Wohltat fürs Auge sein und den Qualitätsansprüchen beim Glamping-Urlaub entsprechen: hochwertig, funktionell und schön. Durch liebevolle Accessoires und durchdachte Strukturen sollen die Glampingunterkünfte Luxus und Komfort ausstrahlen. Wir geben Ihnen einen Überblick, was im Außen- und Innenbereich ein Muss ist und Glamperherzen höher schlagen lässt.

Glamping Möbel für den Außenbereich

Unvergessliche Momente und erholsame Stunden mitten in der Natur sollen Ihre Gäste in Ihrer Glampingunterkunft erleben. Camper:innen schätzen es, an der frischen Luft zu sein und lieben das Gefühl von Freiheit. Sie halten sich liebend gern vor der Tür auf und genießen es, dort abzuhängen. Dafür brauchen sie die passende Ausstattung. Die Zeiten von leichtem Klapp-Alu-Camping-Equipment sind vorbei. Jetzt punkten Sie als Glamping-Betreiber:in mit hochwertigen und nachhaltigen Glampingmöbel, die auch ein Blickfang fürs Auge sind. Passendes Glamping Zubehör rundet das Erlebnis ab. 

Wetterfeste Sitz- und Liegegelegenheiten

Damit Ihre Besucher:innen das ultimative Naturerlebnis bekommen, sollten sie die Möglichkeit haben, möglichst viel Zeit im Freien zu verbringen. Um die Stunden möglichst erholsam zu gestalten, bedarf es Outdoor-Möbel, auf denen sie chillen, speisen und genießen können. Campingtisch, Campingstuhl, klappbare Liegen oder vielleicht etwas Exquisites wie Sitzsäcke oder Hängematten sollten nicht fehlen.

Die Outdoor-Glamping-Möbel, vielleicht ein Faltstuhl oder ein Falttisch, sollten eine gute Qualität aufweisen, da sie sowohl Sonneneinstrahlung als auch Regen und Hagel ausgesetzt sind. Zudem sollten sie möglichst strapazierfähig sein und nicht zuletzt auch optisch etwas hermachen.

Bei der Anschaffung sollten Sie ebenso bedenken, wo Sie Ihre Außengarnitur abstellen werden und was dafür gebaut werden muss: auf einer Terrasse vor dem Glampingzelt, im grünen Gras, auf einem Kiesbett? Aus Gründen des Komforts und der Ästhetik stellt sich auch die Frage: Brauchen Sie zusätzlich einen robusten Outdoor-Teppich?
 

Schutz vor Wind und Wetter

Die Outdoor-Möbel sollten so hochwertig verarbeitet sein, dass sie Wind und Wetter über Jahre standhalten. Aber auch Ihre Gäste brauchen einen Schutz vor Wind und Wetter. Markisen und Sonnenschirme mit Tragetasche schützen vor der Sonne. Ein fixes Vordach über der Terrasse spendet sowohl bei starker Sonneneinstrahlung Schatten als auch bei einem Regenguss ein trockenes Plätzchen. Mobile Windschutzwände sorgen an windigen Tagen für Schutz und zahlen sich auch aus, wenn Sie Glamping im Winter anbieten. An wetterfeste Vorhänge und Moskito-Schutzvorhänge sollten Sie ebenfalls denken.

Glamping Möbel für den Innenraum – was nicht fehlen sollte

Wenn Ihre Nutzer:innen Ihr Glampingzelt oder Ihre Jurte betreten, sollten sie staunen. Um einen Wow-Effekt bei Ihren Gästen hervorzurufen, sollten Ihre Besucher:innen auch im Inneren das Gefühl haben, mitten in der Natur zu sein und dabei wahren Hotel-Komfort erleben zu dürfen. 

Naturmaterialien im Innenraum sorgen hier für eine herrliche Wohlfühlatmosphäre. Stilvolle Möbel aus Holz oder Rattan, Dekoelemente aus Stein und Baumwolle, indirekte Lichteffekte setzen Akzente. Das Mobiliar sollte aus heimischen Hölzern gefertigt und möglichst langlebig sein. Zudem sollte die Ausstattung möglichst funktionell sein – ein Campingschrank etwa sollte Staufläche auf kleinem Raum bieten.

Eigene Küche – für maximale Unabhängigkeit

Glamper:innen sind anders als Hotelurlauber:innen gerne Selbstversorger:innen. Sie bereiten sich ihre Gaumenfreuden gerne selbst zu. Deswegen ist eine Küchenzeile unerlässlich. Die Campingküche sollten Sie mit einer Kochmöglichkeit, entweder einem Herd oder einem Campingkocher, einem Waschbecken und einer kleinen Arbeitsfläche ausstatten. Außerdem sollten ein Kühlschrank und eine Kaffeemaschine zur Verfügung stehen.

Vergessen Sie nicht auf Geschirr, Besteck, Gläser, Pfannen und Töpfe. Optisch können Sie Ihre Küchenfront an den Stil der übrigen Unterkunft anpassen. Da Camper:innen auch gerne im Freien kochen, punkten sich vielleicht auch mit einer Outdoor-Küche.
 

Stilechte Sitzgelegenheiten

Stilecht, komfortabel und praktisch sollte die Sitzgelegenheit im Wohnraum des geräumigen Zelts sein. Denn wer verspeist ein genüssliches Mahl schon gerne auf klapprigen, ungemütlichen Stühlen? Deswegen sollten Sie auch hier auf Funktionalität, Qualität und Komfort achten.

Vielleicht finden Sie bequeme Sessel aus Holz mit beispielsweise einem Sitzbezug aus strapazierfähigen Baumwollcanvas und einer entspannten Sitzhöhe. Möglicherweise stoßen Sie auf einen Klapptisch und Klappstuhl, die Platz sparen, wenn sie nicht benötigt werden. Auch hier sollten Sie auf eine nachhaltige und hochwertige Verarbeitung der Materialien achten. Eventuell können Sie statt Stühlen mit Armlehnen auf pfiffige Hocker mit geringen Packmaß zurückgreifen, auf denen man ebenso gemütlich sitzen kann und die sich leicht verstauen lassen.

Badezimmer – eine Herausforderung

Klein aber fein sollte das Badezimmer sein. Wenn man keine weiten Wege bei seinem Campingurlaub auf sich nehmen muss, um auf die Toilette oder sich duschen zu gehen, müssen Glamping-Anbieter:innen durchdacht vorgehen. Es ist herausfordernd, aus wenig Raum viel herauszuholen.

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an wohlüberlegten Badezimmerausstattungen. Ein Waschbecken auf einem Unterschrank, darüber ein Spiegelschrank – das sollte nicht fehlen, denn das bietet Stauraum für Hygienartikel. Die Duschmöglichkeit kann mit einer klappbaren Tür oder einem Duschvorhang abgetrennt sein.

Für den geruhsamen Schlaf

Erholsamer Schlaf ist eine Wohltat für Leib und Seele. Beim Glampen sollten Ihre Gäste auch nächtens komfortable Naturnähe genießen können.

Wer gut schlafen will, hat die Qual der Wahl. Isomatten und Luftmatratzen gibt‘s beim Campen. Beim Glampen fällt die Wahl auf Feldbetten oder richtige komfortable Bettstatten. Vielleicht fällt Ihre Wahl auf ein erhöhtes Bett mit Schubladenkonstruktionenund Regalen an der Front zum Verstauen von Kleidung, Schuhen und Zubehör. Auf jeden Fall darf der Komfort nicht zu kurz kommen. Die Betten sollten mit Schlafsäcken, Bettdecken und Polstern ausgestattet sein, farblich abgestimmt zum restlichen Wohnraum. 

Die Komplettlösung – nahtloses Naturerlebnis im STROHBOID Glamping

Lösungen aus einer Hand bieten die Luxus-Glampingzelte von STROHBOID. Diese sind voll ausgestattet mit einem Badezimmer inkl. Dusche und WC, einer Kochnische und einem bequemen Bett. So kann man auf Überlegungen zur Einrichtung sowie unterschiedlichen Lieferzeiten und Versandkosten einzelner Möbel getrost verzichten. Es gibt aber auch Strukturen zum Selber-Einrichten.

Die nachhaltige Fertigung und das zukunftsweisende Design des Luxuszeltes ziehen sich durch Außen- und Innenraum. Qualitätsvolle Materialien kombiniert mit einem durchdachten Stil lassen funktionelle und luxuriöse Hotelzimmer mitten in der Natur entstehen. Und sowohl das Zelt als auch die hochwertige Ausstattung überdauern eine vieljährige Nutzung.


Jetzt teilen


Fritz Walter

DIPL.-ING. Fritz Walter

Gründer, CTO